Frisuren 2014 Kurzhaarfrisuren Mittellange Frisuren Langhaarfrisuren Damenfrisuren Damenfrisuren Haarfarben

Damenfrisuren 2014 - Haartrends in kurz, mittellang oder lang

Die Damenfrisuren 2014 stehen ganz im Zeichen von Natürlichkeit, Verspieltheit und Lebendigkeit. Während in den vorherigen Jahren immer wieder futuristische Haarschnitte und knallige Haarfarben gefragt waren, geht der Frisurentrend 2014 vollständig zu verspielten, aber geradlinigen Frisuren in natürlichen Farbnuancen. Als Trendhaarfarbe für 2014 gilt Rot in warmen Nuancen von Kupfer bis zu dunklem Rotbraun. Weiterhin sind für Damen warme Blond- und Brauntöne in allen Variationen bei den Haarfarben 2014 im Trend.

Damenfrisuren für kurze, mittellange oder lange Haare

Zum Vergrößern bitte auf das Frisuren Bild klicken!

     

Die Haartrends 2014 für Damen

Für Damen ist für 2014 jede Haarlänge und Pony-Variation erlaubt. Allerdings ist für die natürlich wirkenden Frisuren 2014 ein perfekter Haarschnitt die wichtigste Voraussetzung. Voluminöses Styling sorgt bei jeder Frisur für Bewegung und Lebendigkeit im Haar.

Auch in 2014 ist der Sleek Look weiterhin im Frisurentrend. Für diese Frisur wird das geglättete Haar mit Mittelscheitel, auf eine Länge gekürzten Haaren und jeder Menge Glanz getragen. Bei dem Haartrend „Natural Hair“ werden die offenen Haare mit Seiten- oder Mittelscheitel und leichten Wellen frisiert. Diesem Look sieht man das Styling kaum an, wodurch er sehr natürlich und lebendig wirkt. Mit größeren Locken oder glänzenden Haarklammern ist dieser Haartrend auch für einen glamouröseren Auftritt am Abend geeignet.

Damenfrisuren mit Pony

Die Zopffrisur in verschiedenen Variationen gehört aktuell zu den angesagtesten Frisuren auf den Laufstegen. Bei den Frisuren 2014 wird er meist mit Seitenscheitel getragen und tief am Hinterkopf oder im Nacken gebunden. In einer strengen Variante wird das Haar am Oberkopf eng anliegend getragen und mit Glanzspray veredelt. Oder der Haaransatz wird leicht toupiert, damit insbesondere Volumen am Hinterkopf entsteht. Bei dieser Variante können für einen verspielteren Look auch einzelne Haarsträhnen ums Gesicht herausgezogen werden. Für eine besonders jung und natürlich wirkende Version der Ponytail Frisur wird das Haar in Höhe der Schultern zusammengebunden. Hierdurch entsteht der Eindruck, als würde das Haargummi gleich herausfallen. Diese Variante sieht insbesondere mit Seitenscheitel und leicht gewellten Haaren sehr edel aus.

Flechtfrisuren und Dutt

Mädchenhafte Flechtfrisuren gehören zu den wichtigsten Haartrends für den Sommer 2014. Aktuell geht der Trend zu locker geflochtenen Zöpfen ab Nackenhöhe. Wichtig für diese Frisuren ist genug Volumen im Haar, damit der Hinterkopf nicht platt wirkt. Mit einigen herausgezogenen Strähnen wird ein fast schon ungestyltes Bild vermittelt. Am Oberkopf kann zusätzlich mit dünnen Zöpfen eine Art Haarreif geflochten werden. Für eine aufwendigere Variante der Flechtfrisur werden viele dünne Zöpfe eng am Kopf entlang geflochten und schließlich im Nacken zusammengesteckt. Eine weitere Damenfrisur für 2014 ist der Dutt. Dieser sollte aktuell nicht streng, sondern locker und mit Volumen am Haaransatz gestylt werden. Einzelne um das Gesicht herum herausgezogene Haarsträhnen lassen den Dutt jung und natürlich wirken.